Die Klassen 4c und 4e der Friedrich-Wanderer-Schule arbeiten im Schuljahr 2016/17 an jeweils sechs Projektvormittagen mit Künstler/innen und Kulturpädagogen/innen des KinderKunstRaum zusammen. Neben dem Schwerpunkt "Buchmachen" gibt es weitere Kreativ-Workshops, in denen sich die Schüler/innen mit verschiedenen Materialien und Werkzeugen auseinandersetzen können.

Die beteiligten Künstler/innen: Teresa Wiechova, Claudia Spanhel und Barbara Engelhard

Die beteiligten Kulturpädagog/innen: Wolfgang Bräuer und Janka Menzel

04.05./19.07.2017: Flugobjekte

Hier entwickeln die Kinder Fantasie-Flugobjekte von der Skizze bis zum fertig gebauten und angemalten Kunstwerk. Verschiedene Recycling- und Verpackungsmaterialien werden mit Heißklebepistole und/oder Drähten aneinander befestigt bis das Objekt die Wunschgröße und -form erreicht. Beim abschließenden Anmalen darf das typische "Raketengrau", wie auch die bunten Highlights mit einer Leuchtfarbe, natürlich nicht fehlen.

05.05.2017: Farbwerkstatt

Mit selbst gemischten Farben aus Pigmenten und Eitempera malen die Schüler/innen Bilder mit eigeninspirierten Motiven. Sie experimentieren mit der Farbe: Verschiedene Pigmente miteinander vermischen, Austesten der Hellegrade, uvm. Außerdem erfahren sie, wie die Menschen früher ihre Farbe gewonnen und angefertigt haben.

20.06./21.06.2017: Buchmachen 1

Jedes Kind gestaltet sein eigenes A5 Buch - Ob Märchen, Komödien oder Gruselgeschichten, von allem ist etwas dabei. Zu Beginn muss ein Vorlagenbuch gemacht werden, in dem die Reihenfolge der Bilder/Texte veranschaulicht sind. Die in der Schule vorgefertigten Geschichten werden in Sinnabschnitte eingeteilt. Zu den Abschnitten, die besonders spannend oder lustig sind, werden Bilder skizziert. Anschließend werden diese auf Linoleumplatten gezeichnet und mit dem dazugehörigen Werkzeug ausgeschnitten.

27.06./04.07.2017: Buchmachen 2

Auf die fertig geschnittenen Linolplatten wird Druckfarbe aufgewalzt. Auf die Rückseite der Texte wird das dazu passende Bild mit Hilfe der großen Presse gedruckt und daraufhin an die "Wäscheleine" zum Trocknen gehangen. In der Zwischenzeit werden die Geschichten-Titel und das Impressum mit der Schreibmaschine und/oder Stempeln geschrieben.

05.07./06.07.2017: Buchmachen 3

Jedes Kind bezieht seine Buchdeckel, gestaltet sie mit Papier, Stiften, Stempeln & Co. nach Belieben und klebt sie dann sorgfältig mit Leim auf den fertig vernähten Buchblock. In diesem befinden sich die Drucke, Texte, sowie das Impressum. Das Ganze kommt einen Tag lang in die Presse und fertig sind die tollen Bücher!

 

07.07.2017: Nudeluniversum

Die Schülerinnen und Schüler werden mit den unzähligen Formen und Größen von Nudeln (Stangen, Räder, Platten und Röhren) kreativ tätig. Mit Hilfe der Heißklebepistole entstehen verschiedenste Kunstwerke: Autos, Häuser mit passender Inneneinrichtung, Männchen, Pflanzen, Tiere, Fantasiebilder, uvm.

12.07./14.07.2017: TapeArt

Nach einer kleinen theoretischen Einführung in die TapeArt, dürfen sich die Schülerinnen und Schüler selber an die verschiedenen Klebebänder - dick, dünn, gemustert, bunt, groß, klein - wagen. Eigene Motive werden auf MDF-Platten skizziert und anschließend beklebt. Mit dem Cutter werden die Bänder dann je nach Bedarf auf der Platte geschnitten.

Veranstaltungssuche

Nürnberg Kultuhauptstadt 2025

Freies wlan

Kostenloser Internetzugang:
#nue_freewifi

Aktuelles

2 Wochen voller Kunst!

[ weiterlesen ]

Neue Workshops für Schule und Co.

[ weiterlesen ]