Schüba 2017 an der Robert-Bosch-Mittelschule

2017 "spielt" sich die Schülerbaustelle an der Robert-Bosch-Mittelschule ab. Das bewährte Team aus Handwerkskammer-Meistern, Künstlerinnen und Künstlern und Mitarbeiter/innen des KinderKunstRaums bereiteten wieder eine interessante und anspruchsvolle Baustelle vor.

Die 3 Wochen Baustelle stellen an die Schülerinnen und Schüler der beteiligten Klassenstufen 5 bis 7 einige Anforderung an Auffassungsgabe und handwerklich-künstlerischen Geschick. In den Gewerken Stein, Metall und Holz fordern die Handwerksmeister einen ungewohnt hohen körperlichen Einsatz (Steine schleppen, Holzbalken transportieren und zusammenfügen, Metalle bearbeiten). In den Kunstgruppen gibt es ähnliche Projekte: Abbau von (alten) Holzpilzen mit Keil und Hammer, abenteuerliche Arbeitsplätze an ungewohnten Orten für die Sprayer und Umgang mit Stichsägen und Bohrmaschinen.

In überwiegend fröhlicher Arbeitsatmosphäre lief die Baustelle sehr erfolgreich und auch ohne größere Unfälle - Toi,toi,toi.

Abschlussfest

Die Einweihungsfeier fand am 31.5. auf dem neugestalteten Pausenhof der Schule statt. Schüler moderierten die Programmpunkte: Es spielte die Schulband, die Handwerksmeister wurden interviewt, die Schulleitung und der Vorstand der Handwerkskammer Mittelfranken, sowie die stellvertretende Abteilungsleiterin vom KUF/2 reflektierten und lobten das gelungene Projekt. Die beteiligten Klassen präsentierten den Arbeitsprozess der einzelnen Gewerke anhand einer Fotodokumentation.

Vielen Dank an die Robert-Bosch-Mittelschule für die gute Zusammenarbeit!

Veranstaltungssuche

Nürnberg Kultuhauptstadt 2025

Freies wlan

Kostenloser Internetzugang:
#nue_freewifi

Aktuelles

2 Wochen voller Kunst!

[ weiterlesen ]

Neue Workshops für Schule und Co.

[ weiterlesen ]