Details zur Veranstaltung

Herbstgrüße aus China – Konzert zum chinesischen Mondfest - © Philharmonischer Chor Qingdao
Herbstgrüße aus China – Konzert zum chinesischen Mondfest - © OJO e.V., Fotograf: Heggemann
Herbstgrüße aus China – Konzert zum chinesischen Mondfest - © Veranstalter

Herbstgrüße aus China – Konzert zum chinesischen Mondfest

mit dem Philharmonischen Chor Qingdao und dem OJO – Ostbayerischen Jugendorchester

Konzert

Fr., 13.09.2019, 19:30 Uhr
Einlass 18:30 Uhr

VVK-Online

Das Mondfest, auch Mittherbstfest genannt, ist der zweitwichtigste Feiertag in China. Das Fest fällt im­mer auf den 15. Tag des 8. Monats des chinesischen Mondkalenders, in diesem Jahr auf den 13. September. Traditionell kommen an diesem Feiertag Familien und Freunde zusammen, essen gemeinsam und betrachten miteinander den Vollmond, der am Mittherbstfest be­sonders hell leuchtet. Wer den Tag nicht zusammen mit seinen Verwandten verbringen kann, ist durch ei­nen Blick in den Nachthimmel in Gedanken bei seiner Familie.

Das Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen freut sich, auch dieses Jahr wieder das chinesische Mondfest gemeinsam mit Ihnen in Nürnberg zu feiern. Stimm­gewaltige Sängerinnen und Sänger des Philharmoni­schen Chors aus Qingdao musizieren gemeinsam mit den jungen Talenten des OJO – Ostbayerischen Jugendorchester. Dabei treffen chinesische und westliche Me­lodien aufeinander und schaffen eine neue, faszinie­rende KIangwelt. Freuen Sie sich auf ein harmonisches Zusammenspiel der Instrumente und Stimmen bei Beethovens 9. Sin­fonie und anderen bekannten Stücken der klassischen Musik, und erleben Sie die gesangliche Vielfalt des Chors aus Qingdao bei deutschen und chinesischen Kunst- und Volksliedern – ein musikalisches Erlebnis der Extraklasse!

Mit freundlicher Unterstützung von Siemens


Philharmonischer Chor Qingdao

Zum Re­pertoire des 1995 gegründeten Chors gehören sowohl europäische klassische Musik wie auch traditionelle Volkslieder, die von den Chor­mitgliedern auf internationalen Gesangsbühnen präsentiert werden. In Deutschland waren die Sängerinnen und Sänger aus Qingdao beispielsweise schon 2017 zu Gast in Lüneburg und Bonn, um dort mit einem international besetzten Chor mit Musikern aus Japan, den USA und Deutschland Beet­hovens 9. Sinfonie auf die Bühne zu bringen. Gemeinsam mit der Chorphilharmonie Regensburg und dem Deutschen Radio Kammerorchester unter seinem Konzertmeister Prof. Wal­ter Schreiber trat der Philharmonische Chor Qingdao An­fang 2019 anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Städte­partnerschaft zwischen Regensburg und Qingdao im Grand Theatre Qingdao bei einem gemeinsamen Konzert auf.

OJO – Ostbayerisches Jugendorchester

Das Ostbayerische Jugendorchester (OJO) ist ein bereits seit über 20 Jahren bestehendes Jugendsinfonieorchester, das jugendlichen Musikerinnen und Musikern die Chan­ce bietet, in einem Sinfonieorchester mit großer Beset­zung Orchesterliteratur aus allen Epochen zu erarbeiten. Die Orchestermitglieder treffen sich vier Mal im Jahr zu intensiven Arbeitsphasen in der Musikakademie Schloss Alteglofsheim bei Regensburg, wo sie mit dem künstleri­schen Leiter und ausgewählten Dozenten anspruchsvol­le Werke aus der Orchesterliteratur erarbeiten und diese zum Abschluss in Konzerten präsentieren.

Jiang Jinyi (Dirigent)

Jiang Jinyi ist Dirigent des China National Symphony Or­chestras und künstlerischer Leiter dessen Chors, sowie Musikdirektor des China National Opera & Dance Drama Theaters. Er wurde mit dem renommierten Dirigentenpreis des Kulturministeriums der Volksrepublik China ausge­zeichnet. Darüber hinaus ist er Honorarprofessor am Cen­tral Conservatory of Music in Peking und am Xi‘an Conser­vatory of Music. Als inter­national hoch angesehener Dirigent trat Jiang Jinyi neben unzähligen Stationen in ganz China bereits in Tokio, Osaka, Nagoya, Sydney, Hongkong, Paris, Lyon, Barcelona, Köln, Frankfurt, Wien, Salzburg und Mailand auf, und spielte an so renommierten Orten wie der New Yorker Carnegie Hall, dem Lincoln Center und der Disney Concert Hall in Los An­geles.

FACEBOOK

Website

Ort:
Meistersingerhalle - Kleiner Saal
Münchner Straße 21
90478 Nürnberg
Anfahrt mit der vgn

Eintrittspreise:
Normal: 16.00 €
VVK: 12.00 €

Veranstalter:
Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen e.V.

Zurück zur Liste

Veranstaltungssuche

Nürnberg Kultuhauptstadt 2025