Details zur Veranstaltung

Rey - © RFF – Real Fiction Filmverleih e.K.
Rey - © RFF – Real Fiction Filmverleih e.K.
Rey - © RFF – Real Fiction Filmverleih e.K.

Rey

Aufführung / Erstaufführung

Im Jahr 1860 reiste der exzentrische französische Anwalt und Abenteurer Orélie-Antoine de Tounens durch die Wälder Südchiles und Argentiniens, um die unabhängigen Königreiche Araucana und Patagonien zu gründen, mit sich selbst als König. Dabei gelang es ihm, unter seiner Herrschaft das indigene Volk der Mapuche zu vereinigen. Doch damit bekommt der fiktive König mit der realen chilenischen Armee gravierende Probleme. Man verhaftet ihn und stellt ihn vor Gericht.
Regisseur Niles Atallah arbeitete sieben Jahre lang an REY, experimentierte mit Filmmaterial, 16 mm und 35 mm, changierte zwischen Filmnegativ- und positiv, vergrub Aufnahmen, um sie später wieder auszugraben und als verwestes „Archivmaterial“ zu verwenden. Daraus ist ein unglaubliches Kinoereignis geworden und dafür erhielt er zu Recht den Sonderpreis der Jury beim Filmfestival in Rotterdam 2017.

Video ansehen

Ort:
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg
Anfahrt mit der vgn

Eintrittspreise:
Normal: 7 €
Ermäßigt: 6 € / 4.50 €
Ermäßigung für: Schüler*innen, Student*innen / Freundekarteninhaber*in & Nürnberg-Pass

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Weitere Termine:
Mi., 02.01.2019, 11:00 Uhr
Do., 03.01.2019, 20:30 Uhr
Fr., 04.01.2019, 20:30 Uhr
Sa., 05.01.2019, 20:30 Uhr
So., 06.01.2019, 11:00 Uhr
So., 06.01.2019, 20:30 Uhr
Mo., 07.01.2019, 20:30 Uhr
Di., 08.01.2019, 20:30 Uhr
Mi., 09.01.2019, 20:30 Uhr

Zurück zur Liste

Veranstaltungssuche

Nürnberg Kultuhauptstadt 2025