Details zur Veranstaltung

6. Griechische Filmtage Nürnberg - © Veranstalter

6. Griechische Filmtage Nürnberg

Aufführung

Vier Tage lang wird das Rio dann zum Treffpunkt für alle, die sich für Griechenland und das griechische Kino interessieren.
Im Fokus steht dabei das Thema Migration in Europa, das sich auch in der aktuellen griechischen Filmproduktion widerspiegelt. Emigration und Immigration waren immer wieder Bestandteil griechischer Geschichte. Die jüngste Vergangenheit rückte diese zwei Begriffe erneut in den Vordergrund. Regisseure aus Griechenland eröffnen mit ihren Filmen die griechische Perspektive darauf.
Zu sehen sind u.a. Giannis Sakaridis´ Film
„Amerika Square“, in dem ein ultranational gesinnter Grieche auf die Lebensrealität von Flüchtlingen trifft.
Christopher Papakaliatis´ Erfolgsfilm „Worlds apart“ erzählt die Geschichte dreier unterschiedlicher Liebespaare vor dem Hintergrund der schwierigen Weltlage: ein Liebesfilm voller Hoffnung über alle Grenzen und Generationen hinweg.
Ein besonderer Leckerbissen im Filmtage-Programm ist das Epos „Dance Fight Love Die“ von Asteris Kutulas.
Das Epos ist dem langjährigen Freund des großen griechischen Komponisten Mikis Theodorakis gewidmet.

Filmgespräche mit Gästen aus Griechenland und Musik runden auch in diesem Jahr das Programm ab. Außerdem ist eine Ausstellung von Filmplakaten aus der Sammlung des Filmmuseums Thessaloniki zu sehen .

die komplette Filmliste:

Amerika Square (Πλατεία Αμερικής)
GR - 2016, Drama 86 Min.
Regie: Yannis Sakaridis

Dance Fight Love Die: With Mikis Theodorakis On the Road
DE - 2017, Doku 87 Min.
Regie: Asteris Kutulas

Dialog von Berlin (Ο διάλογος του Βερολίνου)
GR / DE - 2017, Doku 80 Min.
Regie: Nicos Ligouris

Djam (Μποέμικη ψυχή)
FR / GR / TR - 2017, Adventure , Drama , Music 97 Min.
Regie: Tony Gatlif

Happy Birthday
GR - 2017, Drama 87 Min.
Regie: Christos Georgiou

Sofias Sohn (Ο γιος της Σοφίας)
GR - 2017, Drama 111 Min.
Regie: Elina Psykou

Der Floh (Ο Ψύλλος)
GR - 1990, Drama 108 Min.
Regie: Dimitris Spyrou

Die letzte Notiz (Το Τελευταίο Σημείωμα)
GR - 2017, Drama, Krieg 117 Min.
Regie: Pantelis Voulgaris

Worlds Apart (Ένας άλλος κόσμος)
GR - 2015, Drama , Romance 113 Min.
Regie: Christophoros Papakaliatis

Die Filmtage beginnen am Do, 22.11. um 18 Uhr, der Eröffnungsfilm
beginnt um 20 Uhr.

Website

Ort:
Kino Rio Palast
Fürther Straße 61
90429 Nürnberg
Anfahrt mit der vgn

Eintrittspreise:
Normal: 7 €
Ermäßigt: 5 €

Veranstalter:
Griechischer Kunstclub Nürnberg e. V.

Weitere Termine:
Do., 22.11.2018, 18:00 Uhr
Fr., 23.11.2018, 16:00 Uhr
Sa., 24.11.2018, 13:00 Uhr
Sa., 24.11.2018, 18:00 Uhr
So., 25.11.2018, 12:00 Uhr

Zurück zur Liste

Veranstaltungssuche

Nürnberg Kultuhauptstadt 2025