Details zur Veranstaltung

25 Jahre Betätigungsverbot für kurdische Freiheitsbewegung in Deutschland - © Veranstalter

25 Jahre Betätigungsverbot für kurdische Freiheitsbewegung in Deutschland

Gespräch / Diskussion / Vortrag

Fr., 02.11.2018, 19:00 Uhr

Im Mittelpunkt steht die 25-jährige Kriminalisierung kurdischer und solidarischer deutscher Strukturen in Deutschland – aus juristischer Sicht eines Anwalts sowie aus der Sicht eines Betroffenen.
Referenten: Lukas Theune (Rechtsanwalt) / NN

Raum: großer Saal

Ort:
Nachbarschaftshaus Gostenhof
Adam-Klein-Str. 6
90429 Nürnberg
Anfahrt mit der vgn

Der Eintritt ist frei

Veranstalter:
Bündnis Frieden in Kurdistan
Rosa Luxemburg Stiftung Bayern / Kurt Eisner Verein

Zurück zur Liste

Veranstaltungssuche

Nürnberg Kultuhauptstadt 2025

Aktuelles

Bewerbungen für den 6. Wettbewerb ab sofort möglich

[ weiterlesen ]

Aktuelle zweisprachige Lesungen

[ weiterlesen ]

Ausgaben September/Oktober 2018.

[ weiterlesen ]