Details zur Veranstaltung

Antonio Ortuño (Mexiko) - Lesung in Spanisch und Deutsch - © Antje Kunstmann
Literatur ohne Grenzen - Zweisprachige Lesereihe

Antonio Ortuño (Mexiko) - Lesung in Spanisch und Deutsch

Die Verschwundenen - Olinka

Lesung

Do., 14.03.2019, 19:30 Uhr  - 21:30 Uhr
Einlass 19:00 Uhr

In diesem Familienroman zeichnet Antonio Ortuño ein erschütterndes Sittenbild des heutigen Mexiko, in dem Korruption und Gewalt alltäglich sind. „Die Verschwundenen“ erscheint im März 2019 in deutscher Übersetzung, das spanische Original „Olinka“ kommt im Frühjahr 2019 bei Seix Barral (Barcelona) auf den Markt.

Der Journalist und Schriftsteller Antonio Ortuño wurde 1976 als Sohn spanischer Immigranten in Guadalajara geboren. Sein Debütroman wurde von der Zeitung Reforma zum besten mexikanischen Roman 2006 gewählt, 2010 kürte ihn das Magazin Granta zu einem der besten jungen spanischsprachigen Autoren der Gegenwart. Zuletzt erschienen von ihm "Die Verbrannten" und „Madrid, Mexiko“.

Antonio Ortuño muestra en su nueva novela una estremecedora imagen del México actual, en la cual corrupción y violencia se presentan de manera cotidiana. Olinka se publicará en el mes de marzo en su versión alemana, la versión original en español aparecerá a principios del 2019 con la editorial Seix Barral (Barcelona).

El periodista y escritor Antonio Ortuño nació en 1976 en la ciudad de Guadalajara (México) como hijo de inmigrantes españoles. Su primera novela fue elegida por el periódico Reforma como mejor novela en la literatura mexicana de 2006. En el año 2010 la revista Granta lo eligió como uno de los mejores escritores jovenes de la lengua española de la actualidad. Sus últimas obras son: Sus últimas obras son: “La fila India” y Méjico”.

Lesung in Spanisch und Deutsch.
Moderation und Übersetzung: Tobias Wildner

Literatur ohne Grenzen ist die Lesereihe des Amts für Kultur und Freizeit / Inter-Kultur-Büro und des Bildungscampus Nürnberg. Autorinnen und Autoren aus aller Welt sind zu Gast und präsentieren ihre Werke in ihrer Muttersprache – dazu gibt es deutsche Übersetzungen.

Ort:
Stadtbibliothek Zentrum - Lernwelt LO
Gewerbemuseumsplatz 4
90403 Nürnberg
Anfahrt mit der vgn

Eintrittspreise:
Normal: 8 €
Ermäßigt: 5 €
Ermäßigung für: Schülerinnen und Schüler, Studierende, Freiwillige, Schwerbehinderte. 4€ mit Nbg.-Pass

Veranstalter:
Inter-Kultur-Büro (KUF)
Stadtbibliothek im Bildungscampus

Zurück zur Liste

Veranstaltungssuche

Nürnberg Kultuhauptstadt 2025

Aktuelles

Lust auf ....?

[ weiterlesen ]

Monatliche Informationen zu Konzerten, Lesungen und mehr

[ weiterlesen ]

Abgabeschluss für Antragstellung ist der 30. Juni 2019 (nicht der 01.07.2019!)

[ weiterlesen ]