Details zur Veranstaltung

Juliana Ströbele-Gregor: Transnationale Spurensuche in den Anden – Von geflüchteten Juden, „Altdeutschen“ und Nazis in Bolivien - © Juliana Ströbele-Gregor
42. Lateinamerikawoche

Juliana Ströbele-Gregor: Transnationale Spurensuche in den Anden – Von geflüchteten Juden, „Altdeutschen“ und Nazis in Bolivien

Literarische Matinée mit Frühstücksbüfett ab 10.30 Uhr

Gespräch / Diskussion / Vortrag

So., 27.01.2019, 11:30 Uhr  - 13:00 Uhr
Einlass 10:00 Uhr

Juliana Ströbele-Gregor hat ihre Kindheit und Schulzeit als Tochter des ersten deutschen Gesandten nach dem Krieg in Bolivien verbracht und das Durcheinander von Alteingewanderten, neuen Nazis und vor den Nazis Gefl üchteten in ihrem Alltag erlebt. Sie erzählt u. a. von Altmann/Barbies Leben und von Monika Ertl, der zur Guerilla gegangenen Tochter des NS-Filmers Ertl.

Website

Ort:
Villa Leon
Philipp-Koerber-Weg 1
90439 Nürnberg
Anfahrt mit der vgn

Eintrittspreise:
Normal: 5 €
Ermäßigt: 3 €
Ermäßigung für: 2,50€ mit Nbg.-Pass

Veranstalter:
Trägerkreis Lateinamerikawoche c/o Villa Leon

Zurück zur Liste

Veranstaltungssuche

Nürnberg Kultuhauptstadt 2025