Details zur Veranstaltung

Auf der Flucht vor Erdogans Fluch - © Veranstalter

Auf der Flucht vor Erdogans Fluch

Herzliche Einladung zu Referat und Diskussion

Gespräch / Diskussion / Vortrag

Mo., 27.03.2017, 19:00 Uhr

Als Gast begrüßen wir MdL Arif Tasdelen
– Übersetzung Serpil Saglam
– Moderation Wolfgang Streidl

Sakine Esen Yilmaz unterrichtete in der Türkei und engagierte sich in der Lehrergewerkschaft, die mit der deutschen GEW eng kooperiert.
Als Generalsekretärin von Egitim Sen, einer der wenigen demokratisch verfassten Gewerkschaften in der Türkei, setzte sie sich besonders für mehr Bildung für Mädchen ein, kämpfte gegen Kinderarbeit, für das Recht auf Bildung für syrische Flüchtlinge, gegen die Islamisierung des Schulsystems und für das Recht auf muttersprachlichen Unterricht.

Spirale der Eskalation
2009 kam Sakine Esen Yilmaz mit 35 Kollegen ins Gefängnis. Ein halbes Jahr wartete sie auf den Prozessbeginn, um dann entlassen zu werden, ohne dass die Anklage fallengelassen wurde.
2012 kam sie mit 72 Gewerkschaftsmitgliedern in Haft, dieses Mal für zehn Monate und unter dem Vorwurf der Unterstützung terroristischer Organisationen. Als sie freikam, saßen 30 Gewerkschafter aus neun Staaten der Europäischen Union in Ankara im Gerichtssaal.

Im April erfuhr Sakine Esen Yilmaz, dass eines der Urteile gegen sie nun rechtskräftig sei: drei Jahre und vier Monate Haft. Insgesamt wurde sie mit 22 Jahren Haft bedroht.

Nach dem Putschversuch kam es "zu einer regelrechten Jagd auf kritische Köpfe".

Sakine Esen Yilmaz ist nicht freiwillig in Deutschland. "Ich habe mir nie vorstellen können, die Türkei zu verlassen", erzählt sie, "nicht als meine Heimat und nicht als das Land, in dem ich politisch arbeite."

Was ihr geschah, welche Formen die Verfolgung und Unterdrückung kritischer Lehrer in der Türkei angenommen hat, darüber werden die Kollegin Yilmaz und Kollege Süleyman Ates, Lehrer in Köln und Mitglied des Bundesausschusses für multikulturelle Angelegenheiten in der GEW referieren.

In der anschließenden Diskussion wollen wir unsere Möglichkeiten, zu helfen, ausloten.

Raum: großer Saal

Website

Ort:
Nachbarschaftshaus Gostenhof
Adam-Klein-Str. 6
90429 Nürnberg
Anfahrt mit der vgn

Der Eintritt ist frei

Veranstalter:
Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Kreisverband Nürnberg


Zurück zur Liste

Veranstaltungssuche

Aktuelles

Das Festival setzt vom 28. bis 30. April mit interaktiver Kunst, transkulturellen Performances und vielem mehr neue Akzente im Nürnberger Kulturleben.

[ weiterlesen ]

Die Ausgaben März/ April 2017 sind erschienen.

[ weiterlesen ]

Monatliche Informationen zu Konzerten, Lesungen und mehr

[ weiterlesen ]