Details zur Veranstaltung

Der Kampf gegen den Klimawandel: Imperialismus – sonst nichts! - © pixabay
GegenStandpunkt - Politischen Vierteljahreszeitschrift

Der Kampf gegen den Klimawandel: Imperialismus – sonst nichts!

Gespräch / Diskussion / Vortrag

Do., 08.03.2018, 19:15 Uhr  - 21:30 Uhr
Einlass 18:30 Uhr

Wegen des Klimas wird die Energiepolitik reformiert, zumindest von verantwortungsbewussten Staatenlenker/-innen, so hört man. Und entziehen kann sich dem keiner, weil doch alle – steigende Meeresspiegel und kräftigere Hurricanes sollen es beweisen – vom Klimawandel betroffen sind.
Wir halten beides für verkehrt: Klimapolitik betreiben die Staaten wegen des internationalen Anspruchs ihrer Energiepolitik. Von der machen sie sich wechselseitig betroffen und versuchen deshalb Abhängigkeiten zu stiften, denen kein/e Partner/-in entkommt. Schöner als das „Menschheitsproblem Klima“ kann man diesen weltpolitischen Anspruch nicht verpacken.

Den Vortrag hält ein Referent von der Politischen Vierteljahreszeitschrift GegenStandpunkt

Website

Ort:
Villa Leon
Philipp-Koerber-Weg 1
90439 Nürnberg
Anfahrt mit der vgn

Der Eintritt ist frei

Veranstalter:
Sozialistische Gruppe Hochschulgruppe Erlangen-Nürnberg

Zurück zur Liste

Veranstaltungssuche

Aktuelles

Letzte Interkulturelle und interdisziplinäre Kunst- und Kultursession am 24.2. ab 20 Uhr!

[ weiterlesen ]

Aktuelle Veranstaltungen

[ weiterlesen ]

Monatliche Informationen zu Konzerten, Lesungen und mehr

[ weiterlesen ]