Details zur Veranstaltung

Oh, wie schön ist Panama - © pixabay
42. Lateinamerikawoche

Oh, wie schön ist Panama

Armut durch Bekämpfung von Finanzkriminalität überwinden!

Gespräch / Diskussion / Vortrag

Mo., 28.01.2019, 20:00 Uhr  - 22:00 Uhr
Einlass 19:45 Uhr

Illegale Kapitalflüsse und Steueroasen sind eine weitgehend übersehene Ursache für Armut und Ungleichheit auf der Welt. Spätestens seit den Veröffentlichungen der Panama Papers wissen wir genau: Korrupte Regierungen und unverantwortlich handelnde transnationale Unternehmen enthalten Reichtum und Gewinne den Menschen in Entwicklungsländern vor. Illegitime Kapitalabflüsse sind ein Anreiz für Korruption, Plünderung von Rohstoffen und kriminelle Ökonomie in vielen Ländern, die Armut
zementieren und gute Entwicklung verhindern. In den letzten Jahren gab es enorme Fortschritte weltweit und in Europa beim Kampf gegen Steueroasen, Geldwäsche und Steuersümpfe von Großunternehmen. Hier geht noch mehr und muss noch mehr gehen! Dieser Vortrag ist ein Fortschrittsbericht aus dem Europaparlament für Steuergerechtigkeit, gute Regierungsführung und transparente Großunternehmen.

Sven Giegold ist Wirtschaftswissenschaftler und seit über 20 Jahren in sozialen Bewegungen aktiv, er ist Mitglied im Präsidium des Deutschen Evangelischen Kirchentags. Neben ökonomischen Themen liegen die Schwerpunkte seiner Arbeit im Bereich Demokratie und Transparenz. Als Europaabgeordneter aus NRW und Sprecher der deutschen Grünen im Europaparlament sowie Obmann der grünen Fraktion im Ausschuss für Wirtschafts- und Finanzpolitik setzt er sich u. a. für eine gerechte Steuerpolitik und gegen Finanzkriminalität ein. Sven Giegold wird live per Skype aus Brüssel zugeschaltet.

Website

Ort:
Villa Leon
Philipp-Koerber-Weg 1
90439 Nürnberg
Anfahrt mit der vgn

Der Eintritt ist frei

Veranstalter:
Villa Leon

Zurück zur Liste

Veranstaltungssuche

Nürnberg Kultuhauptstadt 2025