Details zur Veranstaltung

Klangbrücken uralter Kulturen - © Hadi Alizadeh
Weltmusik und Klezmer in der Villa Leon

Klangbrücken uralter Kulturen

Ein Quartett zwischen Orient und Okzident

Konzert

Sa., 30.03.2019, 20:00 Uhr  - 22:00 Uhr
Einlass 19:45 Uhr

VVK-Online

Zwei benachbarte, aber gegensätzliche Kulturen verschmelzen in diesem Konzert: Die Sopranistin Gayané Sureni singt melancholische und lebhafte Melodien aus Armenien und aus Persien. Kioomars Musayyebi bringt mit zwei Schlägeln die 72 Saiten der Santur zum Klingen und erzeugt damit zauberhafte Klänge, die die Zuhörenden in eine andere Welt entführen. Dazu spielt Akbar Mahmudi auf der persischen Langhalslaute Tar. Die rhythmischen Girlanden dazu flicht der iranische Meistertrommler Hadi Alizadeh auf der persischen Kelchtrommel Tonbak und der kurdischen Rahmentrommel Daf. Es entsteht ein Dialog zwischen armenischen und persischen Melodien. Eine faszinierende Reise in alte und neue Welten. Musik, die atmet und ihren Duft verströmt.

Orientalisches Büfett ab 18 Uhr (9,50 €/ Person)

Video ansehen

Website

Ort:
Villa Leon
Philipp-Koerber-Weg 1
90439 Nürnberg
Anfahrt mit der vgn

Eintrittspreise:
Normal: 16 €
Ermäßigt: 13 € / 5 €
VVK: 13 €
VVK-ermäßigt: 11 €
Ermäßigung für: Schüler/-innen, Studierende, Auszubildende, Bundesfreiwillige, FSJler/-innen und Schwerbehinderte gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises. Inhaber/-innen des NürnbergPass erhalten an der Abendkasse 50% Ermäßigung (max. 5€). ZAC-Card-Inhaber erhalten 20% Ermäßigung an den Vorverkaufsstellen der Nürnberger Nachrichten. Jeweils 1 Begleitperson von Menschen mit Merkzeichen B im Schwerbehindertenausweis erhält freien Eintritt. Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt.

Veranstalter:
Villa Leon

Zurück zur Liste

Veranstaltungssuche

Nürnberg Kultuhauptstadt 2025