Verbandsgründung „Migranten-Organisationen in Nürnberg“ - MOiN e.V.

Am 28. Februar haben im Coworking-Space acht Vereine (Afghanischer Kulturverein in Mittelfranken e.V., Nordkaukasischer-Tscherkessischer Kulturverein e.V., Hawelti e.V., Dialog der Kulturen e.V., Arab-Med e.V., Ariana-Hilfswerk e.V., Ezidischer Kulturverein e.V., Kasen e.V.) der Vereinsverbund MoiN gegründet.

MoiN will eine wirkliche und gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Migrationshintergrund an allen Bereichen des lokalen und kommunalen Lebens erreichen. Der Verbund ist dabei in unterschiedlichen Bereichen (Geflüchtete, Bildung, Arbeitsmarkt, Politik, Soziales, Gesundheit, Kultur bzw. Inter-/Trans-Kultur etc.) aktiv und dient als Ansprechpartner für die Kommune. Das besondere dabei ist eine herkunftsunabhängie und kulturübergreifende Zusammenarbeit von verschiedenen Vereinen, die erstmalig einen Teil der vielfältigen Stadtgesellschaft sichtbar macht.

Auch der Ort der Gründung wurde ganz bewusst im Coworking-Space auf AEG (CWS, Bau 141 (1. OG,  Zimmer Nr. 9, Muggenhofer Str. 141) vorgenommen. Der CWS ist ein Angebot im Rahmen des Inter-Kultur-Büro-Projekts „House of Ressources“ und bietet vielfältige Möglichkeiten. Diese reichen von kreativen interkulturelle Aktivitäten, über Bewerbungscoaching bis hin zur Projektplanung. Der 200qm große Probe- und Kreativraum verfügt über mit sechs PC-Arbeitsplätze, Beamer, WLAN, Besprechungsbereich etc. Er ist zeitlich flexibel kostenlos (stundenweise, tageweise) buchbar. Falls gewünscht ist eine aktive Unterstützung durch das Inter-Kultur-Büro möglich.

Intensiv beraten und begleitet wurde die Gründung des lokalen Verbundes vom Projekt „House of Resources“ des Inter-Kultur-Büros / KUF.

Veranstaltungssuche

Nürnberg Kultuhauptstadt 2025

Aktuelles

Die ersten Tscherkessischen Kulturtage am 21. und 22.9.

[ weiterlesen ]

Aktionen am 29.9. in der Wölckernstraße zwischen Pillenreuther Straße und Hummelsteiner Weg von 13 bis 19 Uhr

 

[ weiterlesen ]

Aktuelle Veranstaltungen

[ weiterlesen ]