Boot-Installation

Zwölf Holz-Figuren bilden zusammen ein Boot.

Eine einfach nachvollziehbare Komposition aus mehreren Figuren, die eine Boot-Form imitiert.

Zwölf Figuren die „zusammen-halten“ und so ein Boot bilden.

Die Figuren wurden von Künstlern, Kindern, Handwerkern realisiert.

Jede einzelne bringt durch die unterschiedliche Machart, ein Eigenleben zum Vorschein, die Individualität/ Diversität die sich dadurch offenbart, ist in dem Gesamt-Objekt trotzdem erkennbar.

Bei diesem Objekt ist nicht das Formale relevant, der Skulpturbegriff wird um soziale und zeitrelevante Aspekte erweitert.

Liste der Beteiligten:

Reiner Zitta

Stephanie Walter

Paolo Freund

Tom Karg

Jesse Kizito

Stadtkind Nürnberg e.V.

Tanja Bauernschmidt

Leo Völlner

Kunstverein Hintere Cramergasse e.V.

Aktivspielplatz Tunnelstraße

Wanda Leuthe

Babis Panagiotidis

 

Die Installation wird über den gesamten Festivalzeitraum im Hof D Auf AEG zu sehen sein.

 

Veranstaltungssuche

Nürnberg Kultuhauptstadt 2025

Aktuelles

Tanzperformance am Samstag, 7. Juli um 16 Uhr auf der Hauptbühne des Südstadtfestes

[ weiterlesen ]

Am 4. Juli 2018 von 16 bis 19 Uhr am Hallplatz (Ecke Königstraße)

[ weiterlesen ]

Spanisches Open-Air Kino Auf AEG von 12. bis 15.07.2018

[ weiterlesen ]