Das Erleben-, Erfahren- und Verarbeiten können geht immer dem Wissenserwerb voran und begründet ihn. Das Mobile Erfahrungsfeld bietet experimentelle Führungen für Schulklassen ab der 1. Jahrgangsstufe an, bei denen Erleben im Vordergrund steht. Dauer pro Klasse 90 Minuten. Die ca. 20 Wahrnehmungsstationen werden in einem möglichst leeren großen Klassenzimmer aufgebaut. Ein Einsatz bei einem Schulfest ist bei schönem Wetter auch im Außenbereich möglich.

Wir besuchen:
Alle Schularten bis zum Abitur einschließlich berufsfördernde Schulen, Fachakademien, Fachschulen und andere aus- und weiterbildende Institutionen.

Es sind jeweils nur ganztägige Einsätze mit mehreren Schulklassen buchbar. Im Raum Nürnberg sind auch Halbtageseinsätze möglich.

Vortrag: „Bausteine einer Pädagogik der Wahrnehmung“
Dies ist ein experimenteller Vortrag für Pädagoginnen und Pädagogen und Eltern. Es werden Grundprinzipien der Arbeit im Erfahrungsfeld dargestellt, Anwendungen und Umsetzungen thematisiert und Zusammenhänge zu den Problematiken von Sucht, Lethargie, Sinnentleerung und Gewaltbereitschaft hergestellt.

Die Anmeldung erfolgt telefonisch unter 0911/ 231-5451 bei Ursula Diethe-Hollis oder per Kontaktformular.

Veranstaltungssuche

Nürnberg Kultuhauptstadt 2025

Aktuelles

- Am Sonntag Spiele aus aller Welt ausprobieren -

[ weiterlesen ]

*** Der Glas-Stadl Oberrieden vom 13.8. bis 19.8. auf dem Erfahrungsfeld ***

[ weiterlesen ]