Anreise und Lage

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne liegt direkt an der Pegnitz auf der Wöhrder Wiese.

Der Eingang und die Kasse befinden sich an der Kreuzung Johann-Soergel-Weg/Ulman-Stromer-Weg, direkt vor der Fußgänger-Brücke, die über die Pegnitz führt. Achtung: Nur zu Fuß erreichbar! Die nächste befahrbare Straße ist das Prinzregentenufer oberhalb der Wöhrder Wiese.

Kommen Sie zu Fuß aus Richtung Hauptbahnhof zum Erfahrungsfeld:
Überqueren Sie den Bahnhofsplatz in Richtung Verlagsgebäude der Nürnberger Nachrichten (Marienstraße).
Der Weg führt rechts an diesem Gebäude vorbei durch die Badstraße auf die Wöhrder Wiese (vom Hauptbahnhof bis zum Erfahrungsfeld sind es für Erwachsene ca. 10 Gehminuten).

So erreichen Sie uns mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:
Umweltbewusst zum "Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne" mit der VAG.
Ab Hauptbahnhof nehmen Sie die U2 in Richtung Flughafen/Ziegelstein oder die U3 Richtung Klinikum Nord. Fahren Sie eine Station bis "Wöhrder Wiese". Von dort sind es noch ca. 500 m. Sie gehen die Treppen entgegen der Fahrtrichtung Ihrer U-Bahn hoch und biegen oben in den Weg nach links zum Erfahrungsfeld ein. Ab dort ist das Erfahrungsfeld ausgeschildert.

Auch die Straßenbahnlinie 8 hält in der Nähe des Erfahrungsfeldes (Haltestelle "Wöhrder Wiese").

Mit der Bus-Linie 36 (Zustieg ab Plärrer oder Rathaus möglich) fahren Sie bis zur Haltestelle „Fachhochschule“ – von dort sind es ca. 500 m bis zum Erfahrungsfeld.

Leider gibt es aus Kostengründen keine Kopplung Ihrer Erfahrungsfeld-Anmeldung mit dem öffentlichen Nahverkehr (VGN bzw. VAG).

Zum Anfahrtsplan mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:
VGN-Fahrplanauskunft

So finden Sie uns, wenn Sie mit dem Auto oder Reisebus anreisen:
Egal, aus welcher Richtung Sie nach Nürnberg kommen, folgen Sie bitte den Hinweisen in Richtung Hauptbahnhof/Zentrum/Fachhochschule.

Die Wöhrder Wiese liegt zwischen Wöhrder Talübergang (Westseite des Wöhrder Sees) und dem östlichen Altstadtring - das Erfahrungsfeld befindet sich unterhalb der Straße Prinzregentenufer. Wenn Sie ein Navigationsgerät verwenden, geben Sie bitte diesen Straßennamen ein. Es gibt leider keinen gesonderten Parkplatz für Erfahrungsfeld-Gäste. Auf dem Prinzregentenufer sowie am Keßlerplatz können Sie Ihr Auto abstellen, dort gibt es sowohl Parkmöglichkeiten mit Parkschein als auch einige freie Parkplätze.

Ebenfalls auf dem Prinzregentenufer (auf Höhe des Erfahrungsfelds, gegenüber Liebigstraße) gibt es zwei öffentliche Behindertenparkplätze für PKW.

Veranstaltungssuche

Aktuelles

*** Lieber Luxusdampfer, Piratenschiff oder Fischkutter? Mit Plunder und Firlefanz ist „Upcyling“ ein nasses Vergnügen – Schiff, ahoi! ***

[ weiterlesen ]