Zweites Science Camp auf der Wöhrder Wiese

Letztes Jahr ging das Science Camp Nürnberg in die erste Runde. 300 Schüler/-innen aus unterschiedlichen Klassenstufen konnten sich eine Woche lang wie echte Wissenschaftler/-innen fühlen. In dieser Saison ist das Science Camp vom 27. bis 31. August zurück auf der Wöhrder Wiese.

„Lernen ohne es zu merken“, nennt Nürnbergs Oberbürgermeister Ulrich Maly das Science Camp auf der Wöhrder Wiese, das dieses Jahr schon wieder komplett ausgebucht ist. Der Oberbürgermeister ist sich aber sicher: Dieses Format wird sich in Nürnberg dauerhaft durchsetzen. Für die angemeldeten Kinder gibt es in diesem Jahr wieder ein breit gefächertes Angebot, das durch das Zusammenhelfen vieler verschiedener Partner ermöglicht wird. Ob man nun etwas über Bienen oder Primzahlen lernen möchte, erneuerbare Energien unter die Lupe nimmt oder chemische Versuche macht – hier ist für jeden etwas geboten. Dr. Alexandra Pirzer, Human Resources bei Continental Automotive, einem der Sponsoren des Science Camps, weist auf das eigene Angebot von Continental hin: Kinder können hier lernen, wie man selbst einen Elektromotor baut.

Für Xenia Schmidt, Personalreferentin bei Schmitt + Sohn Aufzüge, ist das Science Camp bereits ein Weg, zukünftige Auszubildende für Technik zu begeistern. Und auch die anderen Sponsoren des Science Camps 2018 freuen sich auf die Spürnasen und Wissensdetektive, die Ende August wieder die Wöhrder Wiese bevölkern und in zahlreichen Workshops spielend Lernen werden. „Wir sehen den guten Ansatz, Naturwissenschaften und andere Themen Kindern und Jugendlichen näher zu bringen“, sagt Peter Weiß, Geschäftsführer der Fürst Gruppe, und betont zudem den positiven Effekt der Ferienbetreuung für die Eltern. Denn die Eltern können ihre Kinder bereits ab acht Uhr zur Wöhrder Wiese bringen und bis 17 Uhr wieder abholen. Auch eine Mittagsverpflegung gibt es und zwischen den Themen-Blöcken viel Zeit und Platz zum gemeinsamen Spielen. „Das Science Camp rundet das Ferienprogramm der Stadt Nürnberg in ganz besonderer Weise ab“, sagt daher auch Dr. Michael Kläver, stellvertretendes Vorstandsmitglied der Sparkasse Nürnberg. Eine tolle Sache also, dieses Science Camp, das sicherlich auch in den nächsten Jahren noch großen Zuspruch finden wird!

Impressionen von der Pressekonferenz zum diesjährigen Science Camp:

Bilder und Teilnehmerstimmen aus dem letzten Jahr:

Veranstaltungssuche

Nürnberg Kultuhauptstadt 2025