Details zur Veranstaltung

9. Kurdische Kulturtage - © Veranstalter

9. Kurdische Kulturtage

Aufführung

09.05.2018 - 12.05.2018

Die Kurden gelten als eines der ältesten Völker der Welt. Ihre Heimat Kurdistan, erstreckt sich über das Länderviereck Iran, Irak, Syrien und Türkei. Die kurdische Sprache gehört zu den indogermanischen Sprachen. Die kurdische Bevölkerung zählt etwa 35 bis 40 Millionen. Etwa 3 Millionen Kurden leben in Europa, davon etwa 1,5 Millionen in Deutschland. In den Klängen der Dengbej, der kurdischen Barden, spiegelt sich die leidvolle Geschichte der Kurden wider. In ihren Klageliedern erzählen die Dengbej in den vier Dialekten der kurdischen Sprache Kurmancî, Dimilkî, Soranî und Goranî über das kurdische Volk, seine Geschichte und all seine Mythen. Wie jedes Jahr haben die Kurdischen Kulturtage den Anspruch, den Besucher/-innen mit ihrem Programm die kurdische Kultur näher zu bringen. Das reiche Kulturprogramm mit seinen vielfältigen Künstlern, Sängern und Schriftstellern wurde mit größter Sorgfalt zusammengestellt und wird in kurdischer und deutscher Sprache moderiert.

Eröffnungsgala am 9. Mai (18 Uhr) mit Yalda Abbasi & Heval Trio in der Villa Leon

Film „Haus Ohne Dach“ (19 Uhr) und Vortrag (16 Uhr) am 10. Mai im FILMHAUS IM KÜNSTLERHAUS

Podiumsgesprächs am 11. Mai (18 Uhr) zur kurdische Fragen im Mittleren Osten und Lösungsmodellen aus türkischer, kurdischer und deutscher Perspektiven in der Villa Leon

Abschlusskonzert (Open Air) am 12. Mai (18 Uhr) mit Deniz Deman und Xero Abbas in der Villa Leon

Website

Ort:
Villa Leon
Philipp-Koerber-Weg 1
90439 Nürnberg
Anfahrt mit der vgn

Eintrittspreise:
Normal: 12.00 €
Ermäßigt: 10.00 €
Ermäßigung für: Die Podiumsdiskussion ist kostenfrei

Veranstalter:
Medya Volkshaus e.V.

Öffnungszeiten:
Mi: 18:00 - 22:00 Uhr
Do: 16:00 - 22:00 Uhr
Fr: 18:00 - 22:00 Uhr
Sa: 18:00 - 22:00 Uhr

Zurück zur Liste

Veranstaltungssuche

Nürnberg Kultuhauptstadt 2025

Freies wlan

Kostenloser Internetzugang
Passwort: #nue_freewifi

Aktuelles

Immer aktuell informiert mit dem monatlichem Newsletter
Anmeldung

[ weiterlesen ]

Dann in die Villa Leon zum Bundesfreiwilligendienst

[ weiterlesen ]