Details zur Veranstaltung

Literatur Cafe_: Literatur Cafe_ - © Günter Distler

Literatur Cafe_: Literatur Cafe_

Literarische Streifzüge zu lauschigen Orten

Lesung

So., 17.06.2018, 15:00 Uhr  - 17:00 Uhr

Ob am westlichen Zipfel von Schniegling unter der A73 oder im lauschigen Hof des Zeitungscafés: Entdeckenswerte Orte gibt es in Nürnberg so manche. Die Autoren Dietmar Bruckner und Jo Seuß haben eine ganz spezielle Mischung in ihrem vielgelobten Buch "111 Orte in Nürnberg, die man gesehen haben muss" zusammengetragen, das inzwischen in der fünften überarbeiteten Auflage beim Emons-Verlag erschienen ist. Aber auch in anderen Gefilden haben sich die beiden Journalisten umgesehen - literarische Streifzüge gibt es von ihnen über Fürth, Erlangen, Bayreuth und die Fränkische Schweiz, Dietmar Bruckner hat zudem "Orte der Stille" in ganz Bayern porträtiert. Kostproben aus ihren Büchern und diversen Kolumnen - wie der "BlauPause" von NN-Redakteur Jo Seuß - werden bei der Lesung pingpongartig serviert. Garantiert hörenswert!

Kartenreservierung unter Tel.: 0911 525462

Ort:
Kulturladen Ziegelstein
Ziegelstein Str. 104
90411 Nürnberg
Anfahrt mit der vgn

Eintrittspreise:
Normal: 4.00 €
Ermäßigt: 3.00 €
Ermäßigung für: Nürnberg-Pass 1,50 €. Die ermäßigten Preise gelten für Schüler/-innen, Studierende, Inhaber/innen der Bayerischen Ehrenamtskarte und Bundesfreiwilligendienst. Entsprechende Nachweise bitte vorlegen.

Veranstalter:
Kulturladen Ziegelstein

Zurück zur Liste

Veranstaltungssuche

Nürnberg Kultuhauptstadt 2025

Aktuelles

Transparente des Artikel 14 der allgemeinen Erklärung der Menschenrechte hängen an jedem Kulturladen!

[ weiterlesen ]

Ausstellung "Monochrome Bilderwelten"

Die Ausstellung "Monochrome Bilderwelten" von der Fotografin hannelore Lukhaup ist vom 12.01. - 27.02.2019 im Kulturladen Ziegelstein zu Besichtigen.

Besichtigungszeiten: Dienstag 9 - 12 Uhr, Mittwoch 11 - 14 Uhr und nach Vereinbarung unter Tel.: 0911 / 52 54 62

AUSVERKAUFT! Poetische Klänge - Wo sind eure alten Lieder?

Eine Antwort von Gottfried Rimmele und Charly Fischer

Egal ob Dialekt oder Hochdeutsch, diese Frage von Franz Josef Degenhardt wollen Charly Fischer und Gottfried Rimmele mit Text und Musik beantworten. Die beiden haben mittlerweile eine 80-jährige gemeinsame musikalische Vergangenheit.

Samstag, 16. Februar, 20 Uhr

Eintritt: 10€ / 7€ ermäßigt / 5€ Nbg.-Pass