Über die Einrichtung

Der in der 2. Hälfte des 16. Jahrhunderts erbaute Herrensitz Gleißhammer, auch „Zeltnerschloß" genannt, liegt malerisch auf einer von einem Weiher umgebenen Insel. Der Kulturladen wurde 1983 erst als Stadtteilwohnung und 1985 als Kulturladen mit Veranstaltungs-, Gruppen- und Kursräumen eröffnet.

Einzugsgebiet
Für die Bewohnerinnen und Bewohner von Gleißhammer, Zerzabelshof und den Nürnberger Südosten bietet der Kulturladen ein attraktives Programm, das jährlich ca. 25.000 Besucher und Besucherinnen nutzen.

Aktivitäten
Schwerpunkt der Aktivitäten ist die Zusammenarbeit mit Vereinen, Organisationen und Initiativen aus dem Stadtteil. Rund 16 Organisationen nutzen den Kulturladen als regelmäßigen Treffpunkt und Vereinsheim. Gemeinsam mit den Organisationen führt der Kulturladen das zweitägige Stadtteilfest, den Weihnachtsmarkt und zahlreiche Veranstaltungen durch. Der Kulturladen Zeltnerschloss versteht sich als Ansprech- und Kooperationspartner im Stadtteil, er bietet Vereinen/Organisationen und Initiativen Räume, Unterstützung und fördert Selbsthilfegruppen. Er greift stadtteilpolitische Themen auf, sieht sich dabei als „Durchlauferhitzer“ mit dem Ziel, die sozialen, kulturellen und ökologischen Aktivitäten zu vernetzen und bürgerschaftliches Engagement zu fördern. Zur Unterstützung der hauptamtlichen Mitarbeitenden hat sich der Verein „Freunde des Kulturladens“ gegründet.

Projekte mit Schülerinnen und Schülern der Scharrerschule
Eine besondere Stellung genießt die Zusammenarbeit mit der Grund- und Mittelschule in der Scharrerstraße. Rund zwei Drittel der Schülerinnen und Schüler haben einen Migrationshintergrund. Bildhauer-Werkstatt, Kunstmeile mit Plastiken oder die Gestaltung von Fahnen mit einem Textilkünstler sind nur drei Beispiele der vergangenen Jahre. Neben diesen Projekten bietet der Kulturladen zum Beispiel auch Lesungen oder jährlich eine Veranstaltung mit einem türkischen Kabarettisten für die Schule an. Die Schülerfirma kann sich auf dem jährlich stattfindenden Weihnachtsmarkt ausprobieren und bei vielen Festen treten die Musikgruppen der Schule auf.

Ein weiterer Aspekt der kulturellen Stadtteilarbeit des Kulturladens Zeltnerschloss ist die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, Gruppen- und Kursangeboten. Konzerte im Rahmen der Reihe: „Musik und Mehr“, Schlosshofkonzerte, Happy Hour im Juli, Ausstellungen mit Vernissagen, Kindertheater, Film- und Diavorträge sowie Vortragsreihen machen den Kulturladen zu einem attraktiven Ziel im Stadtteil und ermöglichen den Besuchern „Kultur vor Ort“.
 
Wir rollen den roten Teppich für Sie aus und freuen uns auf Ihren Besuch!

Veranstaltungssuche

Nürnberg Kultuhauptstadt 2025

Aktuelles

Impressionen vom Weihnachtsmarkt

[ weiterlesen ]

Unser Weihnachtsmarkt 2018

[ weiterlesen ]