Details zur Veranstaltung

5. Spanische Filmtage Nürnberg - © Verleih La mano invisible

5. Spanische Filmtage Nürnberg

Festival

Spanische Filmtage - Días de Cine Español zeigen die künstlerische Vielfalt des spanischen Films und den kulturellen Reichtum Spaniens. In sommerlicher Open-Air Atmosphäre werden ausgewählte Spielfilme mit deutschem Untertitel gezeigt. Spanischer Wein und Rahmenprogramm laden zum Verweilen ein.
Für alle Neugierigen, Experimentierfreudigen und Freunde des (spanischen) Films.

Programmübersicht:
Mittwoch, 10.7.19
Leid und Herrlichkeit / Dolor y Gloria
Donnerstag, 11.7.19 ACHTUNG: Vom Regen lassen wir uns nicht klein kriegen! Spanische Filmtage finden heute statt, es gibt bei starkem Regen einen Ausweichspielort in unseren Räumen!
Die unsichtbare Hand / La Mano Invisible (Regisseur anwesend)
Freitag, 12.7.19
Offenes Geheimnis / Todos lo saben
Samstag, 13.7.19
20:45 Tanzgruppe Takamol (Tanzauftritt)
21:30 Wir sind Champions /Campeones
Sonntag, 14.7.19
Kurzfilme der XII. CinEScultura/ Cortos de XII. CinEScultura


Die unsichtbare Hand / La Mano Invisible (Regisseur anwesend)
Ein leerstehendes Kaufhaus wird zur Bühne eines spannenden und gleichzeitig skurrilen Experiments: Menschen verrichten ihre Arbeit und zerstören anschließend die Erfolge wieder. So wird die Mauer des Maurers wieder eingerissen oder das Fleisch des Schlachters nach erfolgreicher Zerlegung weggeworfen. Gespannt, wie in einem Theaterstück, kann der Zuschauer beobachten und sich einer abstrakten Analyse wesentlicher Fragen zum Thema Arbeit stellen.
Drama, E 2016, 80 Min., ab 12
Regie: David Macián
mit Bárbara Santa-Cruz, José Luis Torrijo, Esther Ortega
mi. 10.7.

Leid und Herrlichkeit / Dolor y Gloria
Brilliant besetzt mit Antonio Banderas und Penelope Cruz, bietet sich mit „Leid und Herrlichkeit“ eine Filmpreview, die ihresgleichen sucht.
Tief bewegend und dennoch absolut ohne Kitsch erzählt es die Geschichte des Regisseurs Salvador Mallo, einen der erfolgreichsten Filmschaffenden Spaniens, der auf sein Leben voller Erfolge, Exzesse und Verluste zurückblickt und dabei eine neue Perspektive gewinnt: Er muss seine Vergangenheit mit anderen teilen_.
Drama, E 2019, 112 Min.,
Regie: Pedro Almodóvar
mit Penélope Cruz, Antonio Banderas, Cecilia Roth
do. 11.7. ACHTUNG: Vom Regen lassen wir uns nicht klein kriegen! Spanische Filmtage finden heute statt, es gibt bei starkem Regen einen Ausweichspielort in unseren Räumen!

Offenes Geheimnis / Todos lo saben
Laura kehrt mit ihren beiden Kindern für die Hochzeit ihrer Schwester nach Spanien zurück. Dort trifft sie auch ihre Jugendliebe Paco wieder. Eigentlich könnte es ein idyllisches Familienfest werden, doch plötzlich ist Lauras Tochter verschwunden. Ein geniales Familiendrama verschmolzen mit einer spannenden Kriminalintrige, so dass sich schon bald die Frage stellt, ob der Grund der Entführung vielleicht sogar in der Vergangenheit zu suchen ist_.
Psychodrama, E/ 2018, 133 Min., ab 12
Regie: Asghar Farhadi
mit Penélope Cruz, Javier Bardem, Ricardo Darín
Fr. 12.7.


Wir sind Champions /Campeones ( Vorprogramm: Bauchtanzgruppe Takamol unter der Leitung von Leylah Sadim)

In den inklusiven Bauch¬tanzgruppen TAKAMOL (dt. Integration) und TAMASOK (dt. Zusammenhalt) tanzen Men¬schen mit und Tänzerinnen ohne Handicap mit großer Le¬bensfreude gemeinsam. Unter der Leitung der Sozialpädago¬gin und Tänzerin Leylah Sadim und in Kooperation mit den Offenen Hilfen der Lebenshilfe Fürth berührt dieses Projekt bereits seit 2013 die Herzen der Zuschauer.
Marco, Co-Trainer einer spanischen Basketballmannschaft, hat sein Leben absolut nicht im Griff: Er rastet auf dem Spielfeld aus, fährt betrunken Auto und baut prompt einen Unfall. Zur Strafe muss er sich gemeinnützig um einen Basketballverein für Menschen mit geistiger Behinderung kümmern. Zwei vollkommen verschiedene Welten prallen bei der Begegnung mit seinen neuen Schützlingen aufeinander, doch manchmal kann man ja seine Weltsicht auch noch ein wenig verändern_
Komödie, E 2018, 119 Min., ab 0
Regie: Javier Fesser
mit Javier Gutiérrez, Athenea Mata, Juan Francisco Margallo
Sa. 13.7.


Kurzfilme der XII. CinEScultura
Acht Kurzfilme haben es geschafft und uns bei der cinEScultura besonders überzeugt! Prägnant, dramatisch und häufig überraschend anders als gedacht – so präsentiert sich unsere diesjährige Zusammenstellung. Egal ob mit Sara auf Arbeitssuche im Brexit geprägten London, auf einen Fischcutter, oder am Küchentisch der Familie des kleinen Rúben, treffsicherer hätte man die Geschichten nicht in Szene setzen können!
Kurzfilme, E 2017/18, 75 Min., ab 12
Regie: verschiedene
so. 14.7.


Los festivales de Nuremberg obtienen una nueva incorporaciòn. Dias de cine español les presenta la variedad artistica del cine español y la riqueza cultural española. En una atmosfera de cine de verano les presentamos peliculas-documentales y cortos.
Para todos los curiosos, aventureros y amigos del cine (español).

Ort: Auf AEG, Hof D. Veranstalter: Centro Español und Mobiles Kino e.V. mit Unterstützung durch das Amt für Kultur und Freizeit und Amt für Internationale Beziehungen.

FACEBOOK

Für Familien geeignet

Website

Ort:
Kulturwerkstatt Auf AEG - Kulturbüro Muggenhof
Fürther Straße 244d
90429 Nürnberg
Anfahrt mit der vgn

Eintrittspreise:
Normal: 9.00 €
Ermäßigt: 7.00 €
VVK: 8.00 €
Ermäßigung für: Die ermäßigten Preise gelten für Schüler/-innen, Studierende, Inhaber/innen der Bayerischen Ehrenamtskarte und Bundesfreiwilligendienst. Entsprechende Nachweise bitte vorlegen.

Veranstalter:
Kulturbüro Muggenhof

Weitere Termine:
Mi., 10.07.2019, 21:30 Uhr - 23:30 Uhr
Do., 11.07.2019, 21:30 Uhr - 23:30 Uhr
Fr., 12.07.2019, 21:30 Uhr - 23:30 Uhr
Sa., 13.07.2019, 21:30 Uhr - 23:30 Uhr
So., 14.07.2019, 21:30 Uhr - 23:30 Uhr

Zurück zur Liste

Veranstaltungssuche

Nürnberg Kultuhauptstadt 2025

Freies wlan

Kostenloser Internetzugang:
#nue_freewifi

Aktuelles

SOLIDARITÄT STATT PRIVILEGIEN. ES GEHT UM ALLE. DIE KUNST BLEIBT FREI!

Unser gesamtes KUF - Amt für Kultur und Freizeit der Stadt Nürnberg steht für...

[ weiterlesen ]