Details zur Veranstaltung

Gewaltfreie Kommunikation im Alltag - © commons.wikemedia.org

Gewaltfreie Kommunikation im Alltag

Workshop I + II

Gespräch / Diskussion / Vortrag

Die Gewaltfreie Kommunikation nach M.B.Rosenberg wirkt in der interkulturellen Friedensarbeit ebenso wie im Alltag mit seinen vielen verletzenden Missverständnissen.
Wie können wir aufrichtig unsere Werte und Grenzen mitteilen und dennoch wertschätzend mit dem Gegenüber bleiben?
Mit ganz ursprünglichen Gefühlen und einem erlernbaren friedfertigen Vokabular gibt es Wege zu mehr Verbindung mit uns selbst und anderen. So können wir immer öfter das bekommen, was wir wirklich brauchen, auch wenn es nicht immer gleich zur gewünschten Lösung führt.

Inhalt der Workshops:Samstag, 16.3., 13 - 16:30 Uhr - Erlernen der 4 Elemente der Gewaltfreien KommunikationSonntag, 17.3., 13 - 16:30 Uhr - Übungen und Bearbeiten eigener praktischer Beispiele Gebühr für beide Nachmittage 42 € / erm. 35 €/ 21 € - Gesamtpaket incl. Einführungsabend am 15.3. um 18 Uhr: 48 € / erm. 40 €/ 23 €

Mitglieder des Netzwerks Global Art Nürnberg erhalten Ermäßigung, wie auch die üblichen Personengrupen. In Einzelfällen nach Absprache Preis verhandelbar.

Anmeldung bitte direkt bei der Referentin Karin Charlotte Melde - melde@wortbinderei.de - Tel. 01753304783

Ort:
Kulturwerkstatt Auf AEG - Kulturbüro Muggenhof - Kleiner Saal, Nr. 1.26
Fürther Straße 244d
90429 Nürnberg
Anfahrt mit der vgn

Eintrittspreise:
Normal: 42.00 €
Ermäßigt: 35.00 €
Ermäßigung für: Nürnberg-Pass 21,00 €. Die ermäßigten Preise gelten für Schüler/-innen, Studierende, Inhaber/innen der Bayerischen Ehrenamtskarte und Bundesfreiwilligendienst. Entsprechende Nachweise bitte vorlegen.

Veranstalter:
Die Wortbinderei, Karin Charlotte Melde
Kulturbüro Muggenhof

Weitere Termine:
Sa., 16.03.2019, 13:00 Uhr - 16:30 Uhr
So., 17.03.2019, 13:00 Uhr - 16:30 Uhr

Zurück zur Liste

Veranstaltungssuche

Nürnberg Kultuhauptstadt 2025

Freies wlan

Kostenloser Internetzugang:
#nue_freewifi

Aktuelles

“Ach, so ist das!?” macht es allen leicht, ihren Horizont und ihr Wissen über Themen von LGBTI* zu erweitern

[ weiterlesen ]

SOLIDARITÄT STATT PRIVILEGIEN. ES GEHT UM ALLE. DIE KUNST BLEIBT FREI!

Als Kulturschaffende in Deutschland stehen wir nicht über den Dingen, sondern...

[ weiterlesen ]