Details zur Veranstaltung

Groove Legend Orchestra - © Wilhelm Betz

Groove Legend Orchestra

feat. Klaus Graf (Saxophon)

Konzert

So., 05.11.2017, 20:00 Uhr
Einlass 19:30 Uhr

VVK-Online

Klaus Graf ist Professor für Jazzsaxophon an der Hochschule für Musik in Nürnberg und hat als solcher eine tiefe Verbindung zum Saxophon-Satz des GLO, dessen Musiker er maßgeblich inspiriert und geprägt hat. Sein Engagement in zahlreichen namhaften Bigbands, allen voran der SWR-Bigband, der Peter Herbolzheimer RC&B und der Bobby Burgess Bigband Explosion, machte ihn zu einem der renommiertesten Lead-Alt-Saxophonisten Deutschlands und führt ihn auf Konzertreisen durch sämtliche Kontinente. Er gastierte auf Jazz-Festivals wie dem Montreux Jazz Festival, dem Jazzbaltica, den Berliner Jazztagen oder dem Jazzfestival Port Townsend (Seattle).
Klaus Graf arbeitete mit einer beinahe endlosen Liste von Bigbandgrößen und Solisten wie Bill Holman, Bob Mintzer, Sammy Nestico, Clark Terry, Phil Woods, Michael Brecker, Chaka Khan und Al Jarreau.
Wir dürfen uns auf einen Ausnahmesaxophonisten mit ungeheurer Präsenz und durchdringendem Sound freuen, der es gleichzeitig versteht Balladen ebenso eindrücklich wie gefühlvoll zu interpretieren.

Geboren wurde die Idee eine eigene Big Band zu gründen von Nürnberger Jazz-Musikern, nachdem sie auf die legendäre Platte „Big Swing Face“ der Buddy Rich Big Band stießen. Die ersten drei Jahre spielte das Groove Legend Orchestra im traditionsreichen Nürnberger LOFT und seit September 2009 nun immer am 2. Sonntag des Monats im Saal des Nürnberger südpunkts.

Das GLO setzt sich aus ehemaligen Musikern des Landesjugendjazzorchesters Bayern und regionalen fränkischen Jazzmusikern zusammen. Kompaktes Ensemblespiel wechselt sich ab mit interessanten Solisten, auf rasante Tuttistellen folgen subtile Klangflächen. Die Band besticht vor allem durch seine filigrane Satzarbeit und die explosiven, energiegeladenen
Live-Auftritte.

Das Programm des Groove Legend Orchestra setzt sich hauptsächlich aus der Big Band Literatur der 60er Jahre zusammen. Hierbei kommen die Arrangements von so ziemlich allen großen Meistern dieser Zeit, wie z.B. Sammy Nestico, Bill Holman, Oliver Nelson, Thad Jones, Bob Brookmeyer oder Don Menza zu Gehör.

Trompeten:
Roland Horsak/Fürth, Christian Mück/Stuttgart, Bernhard Knüpfer/München, Armin Häfner/Nürnberg

Posaunen:
Ingo Kürten/Nürnberg, Christoph Müller/Fürth, Benjamin Jung/Nürnberg, Christine Harris/Fürth

Saxofone:
Michael Binder/Nürnberg (as), Matthias Zippel/Nürnberg (as), Alexander Bühl/Stuttgart (ts), Tobias Schöpker/Fürth (ts), Kira Linn/Nürnberg (bs)

Rhythmus:
Bernhard Pichl/Würzburg (p), Gunther Rissman/Hilpoltsein (b), Stephan Schmeußer/Fürth (dr)

Musikalische Leitung: Christian Sommerer/Regensburg

Ticketreservierung: Tel.: 09 11 / 2 31-1 43 44

Ort:
südpunkt
Pillenreuther Str. 147
90459 Nürnberg
Anfahrt mit der vgn

Eintrittspreise:
Normal: 17.00 €
Ermäßigt: 12.00 €
VVK: 15.00 €
VVK-ermäßigt: 10.00 €
Ermäßigung für: Nürnberg-Pass 5 €. Die ermäßigten Preise gelten für Schüler/-innen, Studierende, Inhaber/innen der Bayerischen Ehrenamtskarte und Bundesfreiwilligendienst. Ermäßigter Preis für Mitglieder des Nürnberger Jazzmusiker e.V.. Entsprechende Nachweise bitte vorlegen.

Veranstalter:
Amt für Kultur & Freizeit, KUF im südpunkt

Zurück zur Liste

Veranstaltungssuche

Aktuelles

Kissenbezug selbst machen!

10. und 11. März 2018 - 13 bis 17 Uhr

[ weiterlesen ]

Auch für unsere kleine Gäste gibt es wieder ein buntes Programm zum Lachen, Mitmachen und Staunen!

[ weiterlesen ]