Kontraste in Nürnberg 2011

Zwei Wochen verbrachten die jungen Fotografen (im alter von 18 bis 26 Jahren) zusammen - davon jeweils die Hälfte in Krakau und in Nürnberg. Im Rahmen des Projektes "Kontraste", das im zweijährigen Rhythmus bereits zum fünften Mal stattfindet, haben sie diesmal nach Fotomotiven gesucht, die das weitläufige Thema "Arbeitsplätze" illustrieren. Die Ausstellung präsentiert die spannenden und kontrastreichen Ergebnisse dieser Recherche aus beiden Partnerstädten.
Auf dem Programm standen fotografische Erkundungen u.a. im Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne, in der Akademie der Bildenden Künste, in der Nürnberg-Messe und am Container-Bahnhof.
Eine Veranstaltung im Rahmen der Partnerschaft des Gemeinschaftshauses mit dem Krakauer Kulturzentrum Nowohuckie Centrum Kultury (NCK).
Weitere Infos zu dieser Partnerschaft finden Sie hier:

Die Ausstellung mit den Ergebnisse der Fotowoche in Nürnberg sehen Sie hier:

Kontraste in Krakau 2010

Eine zehnköpfige Gruppe der Fotografinnen und Fotografen fährt für eine Woche nach Krakau (06.09.2010 - 12.09.2010), trifft dort auf Gleichgesinnte, lernt die magische Partnerstadt kennen, ihre Sehenswürdigkeiten und Denkmäler, aber auch (vielleicht vor allem!) die kleinen Dinge abseits der Touristenattraktionen, fotografiert unter der fachlichen Betreuung, nimmt Teil an einer feierlichen Abschlussausstellung... Klingt spannend, nicht wahr?

Eine Auswahl der Ausstellungsfotos (die Fotos sind bis Ende Oktober im Nowohuckie Centrum Kultury ausgestellt) sehen Sie hier:

Veranstaltungssuche

Nürnberg Kultuhauptstadt 2025

Aktuelles

#LNGWSSR Bürgerbeteiligung Logo

Die große Bürgerbeteiligung zur inhaltlichen Neukonzeption des Gemeinschaftshauses Langwasser startet am 24.06.

[ weiterlesen ]
Titelbild der Broschüre

Zur Halbzeit der Sanierungsmaßnahmen des Gemeinschaftshauses Langwasser bringt das Amt für Kultur und Freizeit (KUF) die 40-seitige Broschüre „50...

[ weiterlesen ]
Logo von "Die Vielen"

Bayerische Kunst-, Kultur- und Theatereinrichtungen und Interessensverbände bekennen sich zur Vielfältigkeit unserer Gesellschaft. Das...

[ weiterlesen ]