Preisverleihungen

Der Deutsche Fußball-Kulturpreis wird seit 2006 jedes Jahr in den Kategorien Fußballbuch, Fußballspruch, Fußball-Bildungspreis und Fanpreis vergeben. Hinzu kommt der Walther-Bensemann-Preis, der an den Herausgeber des kicker-sportmagazins erinnert und mit dem Menschen geehrt werden, die Herausragendes für den Fußball geleistet haben.

Der Paula-Maurer-Preis zeichnet seit 2006 Initiativen aus, die in Nürnberg besonders kreative und pädagogisch erfolgversprechende kulturelle Projekte in Zusammenarbeit mit Schulen auf den Weg gebracht haben.

Der Literaturpreis der Nürnberger Kulturläden geht auf eine Initiative des Kulturladens Nord (freie Trägerschaft) zurück. Er dient seit über 20 Jahren der Nachwuchsförderung im literarischen Bereich und wird durch regelmäßige Lesungen und Diskussionsabende mit jungen Schriftstellern ergänzt. Seit 1996 unterstützen auch die städtischen Kulturläden im KUF den jährlich ausgeschriebenen Wettbewerb.

Seit 2004 ist creole – Weltmusik aus Deutschland ein pyramidal aufgebauter bundesweiter Wettbewerb für aktuelle Musikprojekte und Bands, die sich mit regionalen und lokalen Musikformen aus der ganzen Welt auseinandersetzen. Träger dieses Wettbewerbs ist die Arbeitsgemeinschaft creole – Weltmusik aus Deutschland, ein Netzwerk namhafter, erfahrener Veranstalter, Verlage, Verbände und Labels. Ziel ist es, die professionelle Weltmusik-Szene in Deutschland kontinuierlich zu fördern, bundesweit zu vernetzen und zu promoten.

Der Deutsche Menschenrechts-Filmpreis würdigt das besondere Engagement von Filmemachern und zeichnet herausragende Produktionen in fünf Kategorien aus.

Veranstaltungssuche