Tierphilosophie

Freitag, 21. Juni, 10-11.30 Uhr

Seminar mit Sebastian Schmidt Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), Lehrstuhl für Philosophie

Energie Campus Nürnberg auf AEG, Raum Energie - max. 15 Kinder

Anmeldung: www.kinderuni.nuernberg.de

Können Tiere denken? Wenn ja, ist ihr Denken sehr verschieden von unserem? Und wie sollen wir mit Tieren umgehen?

Die Geschichte der Philosophie hat auf diese Fragen verschiedene Antworten gegeben. Berühmte Denker wie Immanuel Kant haben den Tieren eine eher untergeordnete Rolle zugesprochen: Man dürfe Tieren nur deshalb nicht schaden, weil das den eigenen Charakter verderben würde. Spätestens seit Jeremy Bentham wird dem Leben und dem Empfinden von Tieren jedoch ein Eigenwert zugesprochen.

Die heutige Tierphilosophie diskutiert systematisch das Denken und Fühlen von Tieren und fragt, wie wir uns zu ihnen verhalten sollen. Wir wollen diesen Fragen zusammen nachgehen.

Veranstaltungssuche

Nürnberg Kultuhauptstadt 2025

Aktuelles

Die Technische Hochschule Nürnberg, die Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und die Hochschule für Musik Nürnberg haben gemeinsam das...

[ weiterlesen ]

Mit Prof. Dr. Helmut Herold und Wolfgang Bergmann der Fakultät Elektrotechnik Feinwerktechnik Informationstechnik der Technischen Hochschule Nürnberg...

[ weiterlesen ]

Dozent Steve Wühr von der Fakultät Design an Technischen Hochschule (TH) Nürnberg Georg Simon Ohm, „Lehrer für besondere Aufgaben“ und Sound Designer,...

[ weiterlesen ]