Sebastian Trump

Hochschule für Musik Nürnberg, Musikpädagogik

Sebastian Trump studierte Jazz-Saxophon und klassisches Saxophon an der Hochschule für Musik Nürnberg. 2011 schloss er den Masterstudiengang Sound Studies an der Universität der Künste Berlin mit der Entwicklung eines neuartigen Perkussionsinstruments für Touchscreens ab. Neben seiner Lehrtätigkeit an der Hochschule für Musik Nürnberg beschäftigt er sich mit künstlerischer Forschung und Schnittstellen zwischen Technologie und Performance.

Was gefällt Ihnen an Ihrem Beruf besonders?

Mir gefällt, immer auf der Suche nach etwas Neuem zu sein.

Was passiert, wenn mal etwas schief geht?

„Betrachte alles als ein Experiment“ (John Cage) – auch wenn es schief geht, kann man daraus sehr viel lernen.

Warum machen Sie bei der KinderUni mit?

Es macht mir Spaß, meine Forschungsthemen mit Kindern zu diskutieren und auszuprobieren.

Haben Sie Kinder?

Nein

Was wollten Sie als Kind einmal werden?

Zuerst wollte ich Geheimagent werden, dann aber doch Musiker.

Was waren Ihre Lieblingsfächer in der Schule?

Musik und Englisch

Was essen Sie am liebsten?

Frisches Obst

Was machen Sie in Ihrer Freizeit?

Ich fahre Rad, gehe in Kunstausstellungen und koche gerne.

Veranstaltungssuche

Nürnberg Kultuhauptstadt 2025

Aktuelles

Die Technische Hochschule Nürnberg, die Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und die Hochschule für Musik Nürnberg haben gemeinsam das...

[ weiterlesen ]

Mit Prof. Dr. Helmut Herold und Wolfgang Bergmann der Fakultät Elektrotechnik Feinwerktechnik Informationstechnik der Technischen Hochschule Nürnberg...

[ weiterlesen ]

Dozent Steve Wühr von der Fakultät Design an Technischen Hochschule (TH) Nürnberg Georg Simon Ohm, „Lehrer für besondere Aufgaben“ und Sound Designer,...

[ weiterlesen ]