Stadtteil-, Sommer- und Straßenfeste

Feste gehören zur Alltagskultur. Sie tragen dazu bei, den Bewohnerinnen und Bewohnern in der Großstadt eine Heimat zu geben. Bei der Vorbereitung oder am Festtag selbst lernen sie ihre Nachbarschaft kennen, knüpfen neue Freundschaften und erhalten Tipps zur Freizeitgestaltung oder wichtige Infos, was im Stadtteil alles geboten wird.

Natürlich fühlen sich alle Bewohnerinnen und Bewohner dieser Stadt als Nürnbergerin oder Nürnberger. Für die emotionale Bindung ist die Nachbarschaft, die Straße, das Viertel, in dem man lebt, das unmittelbare Lebensumfeld und damit wichtig für das Lebensgefühl und die Zugehörigkeit in der Stadt und Gesellschaft. Deshalb organisieren einige Kulturläden seit vielen Jahren Stadtteil- oder Straßenfeste, die bei den Besucherinnen und Besuchern sehr beliebt sind. Ziel ist es dabei auch, möglichst viele Vereine und Organisationen in die Planung und Durchführung einbeziehen, und so ein kulturelles und soziales Netzwerk im Stadtteil aufzubauen.

Veranstaltungssuche

Nürnberg Kultuhauptstadt 2025